Silikonschlauch

Was mit einer guten Idee angefangen hat, hat sich inzwischen zum großen Verkaufsschlager auf dem Zubehörmarkt gemausert. Die Rede ist vom Silikonschlauch und dem umfangreichen Zubehör, welches für den Schlauch zu haben ist.

Viele Jahre gab es Probleme mit den traditionell gebauten Schläuchen. Oft habe ich von Usern gelesen, dass aus dem Schlauch beim Ziehen Teile herauskommen. Durch Waschen wurde das Ganze noch verschlimmert, denn dann hat der Schlauch auch noch das Rosten angefangen und der Ausstoß an Material wurde vermehrt. Aus dieser Situation heraus wurden die ersten Schläuche mit Silikonschlauch verwendet. Anfangs waren es noch sehr steife Schläuche aus dem Baumarkt, später sind die bekannten deutschen Hersteller auf die Suche gegangen und haben gute und flexible Schläuche auf den Markt gebracht.

Inzwischen findet man eine gewaltige Auswahl an Schlauchfarben, Mundstücken und Schlauchanschlüssen. Bei den Schläuchen kann man aus ca. 25-30 verschiedenen Farben wählen. Selbst Neonfarben und nachleuchtende Schläuche kann man finden. Dazu aber nicht genug. Bei den Schlauchanschlüssen findet man bis zu 40 verschiedene Modelle und Farben – ob Standard, Long, Long mit Rillen, Version 2.0 oder aus Glas – für jeden Geschmack findet sich der passende Anschluss. Am Größten und Unübersichtlichsten ist die Auswahl bei den Mundstücken. Es gibt unzählige Hersteller, die Ihre mehr oder weniger kreativen und ausgefallenen Kollektionen präsentieren. Und hier mangelt es wirklich nicht an verrückten Einfällen. Sehr lang oder kurz, extrem dick oder dünn, gedreht, gebogen, gerade, Glas, kunststoff, Metall, Kombination aus verschiedenen Materialien (Glas-Metall oder Kunststoff-Metall), deutsche Herstellung, chinesische Fertigung, diverse Farben – die Liste könnte man unendlich so weiterführen. Einen Unterschied in der Qualität – vor allem in punkto Haltbarkeit – kann man durchaus feststellen. Gerade bei den Mundstücken, bei denen ein Glasteil auf ein Metallstück mit Dichtungen gesteckt wird kommt es häufig zu Glasplatzern, wenn das Glas zu dünnwandig ist. Es empfiehlt sich bei dieser Mundstückart die verschiedenen Foren durchzusehen um eine haltbare Kombination zu erhalten.

Inzwischen gibt es auch komplette Sets – hier hat man dann zwar kein Unikat mehr, aber die Zeitersparnis bei der Suche ist deutlich zu spüren.

Alles in Allem kann man sagen, dass hier jeder – bis auf die ganz konservativen, traditionellen Raucher – einen passenden Schlauch nach seinem Geschmack zusammenstellen kann. Falsch kann man hier nichts machen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.